Last Minute Ostertischdeko / Ein Osterhasen DIY aus Ostereier

 

Der Frühling ist da und somit steht auch schon wieder Ostern vor der Türe. Für uns in diesem Jahr ein ganz besonderes Osterfest – das Erste mit unserem kleinen Mädchen. Viel Zeit für die Osterdekoration bleibt mit einem kleinen Baby nicht. Aber ganz ohne Osterdeko und kleinen Aufmerksamkeiten für die Liebsten zu Ostern geht es ja irgenwie auch nicht, oder?

 

Möchtest du auch mit wenig Aufwand eine kleine Besonderheit für deinen Ostertisch zaubern, dann kommt hier meine diesjährige Last Minute Ostertischdeko für dich:

http://www.merzklopfen-blog.de

http://www.merzklopfen-blog.de

 

 

Was du benötigst:

  • Ostereier
  • Wattebällchen / Wattepompoms
  • Holzstäbchen
  • Bastelkleber
  • Schere
  • Maskingtape / Klebeband

http://www.merzklopfen-blog.de

 

Wie wird´s gemacht:

Aus einfachen Ostereiern zauberst du im Nu  kleine Osterhasen für deine Ostertischdeko.
Hierzu klebst du ein kleines Wattebällchen mit Bastelkleber auf die Mitte des Ostereis. Am Besten verwendest du Wattepompoms (aus dem Bastelladen) oder formst aus normaler Kosmetikwatte / Wattepads (aus dem Drogeriemarkt) kleine Wattebällchen.
Für die Hasenohren der Ostereier habe ich Holzstäbe verwendet. Diese erhälst du ebenfalls im Bastelladen. Alternativ kannst du auch aus Pappe oder Filzstoff kleine Hasenohren zuschneiden. Die Osterhasenohren mit Maskingtape auf der Rückseite der Ostereier festkleben – schon  ist der kleine Osterhase für deine Ostertischdeko fertig!

 

Super einfach und ein richtiger Hingucker auf deinem Ostertisch! Ich wünsche dir viel Freude beim basteln und dekorieren.
Auf die schönsten Momente, eure Selina

 

Gefällt dir dieser Beitrag – dann teile ihn doch gerne! Das wäre wunderbar.

Du magst vielleicht auch

Schreibe einen Kommentar